Nächste Lieferung: Do, 2. Februar 🕑 Bestellen bis So, 29.1. - ab 79 € Mindestbestellwert (bei Versand)

Veganer Weihnachtsbraten

Veganer Weihnachtsbraten

Veganen Weihnachtsbraten kannst du ganz wunderbar selbst machen, sogar glutenfrei und ganz ohne Seitan - dafür mit Räuchertofu 😍

von Patricia Pötzsch


Zutaten:

  • 2 große Stück Räuchertofu
  • 120 g rote Linsen
  • 100g Haferflocken
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Cashew Kerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL Paprika
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Chili
  • 3 EL Soja Sauce
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Pck Suppengemüse
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • gemischte Kräuter (ca 3 EL)
  • 1 veganen Blätterteig
  • 3 EL Pflanzenmilch (z. B. Hafermilch)

 

 

Zubereitung:

  1. Walnüsse und Cashew Kerne in einem Mixer ganz kurz zerkleinern. Es können gern noch ein paar Stücke bleiben. Alles in eine große Schüssel geben. 
  2. Haferflocken ebenfalls im Mixer zerkleinern. Diese können sehr fein gemahlen werden und kommen ebenfalls in die Schüssel. Leinsamen und getrockneten Oregano hinzugeben. 
  3. Suppengemüse putzen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Öl anschwitzen. Linsen, Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Tomatenmark, Agavendicksaft und Soja Sauce hinzugeben und kurz anbraten. Mit ein wenig Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist und kurz köcheln lassen, bis das Wasser reduziert ist und die Linsen bissfest/weich sind. Danach abkühlen lassen.
  4. Den Tofu in ca. 1cm Scheiben schneiden.
  5. Alles in der Schüssel miteinander vermengen, gemischte Kräuter hinzugeben und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  6. Blätterteig ausrollen und die Tofuscheiben in einer Reihe in der Mitte des Teiges auslegen. Die Masse auf dem Tofu verteilen, sodass man den Teig noch zusammenklappen kann. 
  7. Die Enden des Teiges zuklappen und längs aufrollen, sodass der Blätterteig die Masse ummantelt. Teig für eine schöne goldgelbe Farbe mit der Pflanzenmilch bestreichen. 
  8. Braten im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca 25 Minuten Backen. 
  9. 10 Minuten abkühlen lassen.

Genießen! 🥰

Rezept und Fotos von Patricia Pötzsch

Weitere tolle Rezepte von Patricia findet ihr bei Instagram @uhiesig

 

Welches Rezept wünschst du dir als nächstes?
Wir freuen uns über deine Nachricht

 

 

Vorheriger Blogbeitrag
Nächster Blogbeitrag
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen